2. Männer

19.10.14 - TSV Rotation Dresden II vs. SpVgg Dresden-Löbtau II

Nach den vergangenen Derbywochen durfte heute am 8.Spieltag der Stadtliga B die Zweite Mannschaft der Spielvereinigung Löbtau direkt an der Elbe auf einem gut bespielbaren Rasenplatz gegen die Reserve des TSV Rotation ran. Es war mal wieder herrliches Fußballwetter und die Mannschaft war heiß, die Tabellenführung weiter auszubauen.
Wie so oft in den letzten Spielen fingen die Männer der Zweiten nicht konsequent in ihren Aktionen an und aus einer von außen eher harmlos wirkenden Situation enstand plötzlich in der 5. Minute des Spiels der Führungstreffer für die Gastgeber. Toni Freude köpfte einen Querschläger an der Strafraumgrenze so platziert in die Ecke, dass unser Torhüter Erik Creutz chancenlos dem Ball hinterherschauen musste. Wieder lag Löbtau mit 1:0 hinten, doch auch dieses Mal zog sich der Gegner nun mit Mann und Maus in die eigene Spielhälfte zurück und versuchte nur noch die knappe Führung zu verwalten. Dass das nicht 85 Minuten gelingen kann ist eigentlich selbstredend. So kam die Zweite immer besser ins Spiel und konnte von hinten raus sicher seine eigenen Angriffe aufs gegnerische Tor starten. Nach 35 Minuten war es dann auch so weit, dass ein gut vorgetragener Angriff von Moritz Uhlig mit einem schönen Schuss aus 20 Metern den Weg ins Tor fand. Zu diesem Zeitpunkt war es der nur logisch resultierende Ausgleich. Auch danach drängte die Zweite weiter auf den Führungstreffer, doch das Abwehrbollwerk von Rotation II sollte noch bis zur Pause dem Ansturm standhalten. Nach dem gemütlichen Pausentee ging es mit neuem Schwung in die zweite Hälfte des Spiels und direkt von Anfang an versuchte nun Löbtau das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Das gelang der Mannschaft dann auch innerhalb von 180 Sekunden mit einem Doppelpack von Toptorjäger Mario Weichold in der 48. und 50. Spielminute. Zweimal war er einfach zu schnell für die Abwehr und konnte sicher verwandeln. Danach passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel Nennenswertes, bis auf den wahrscheinlich einzigen selbst abgeschlossenen Angriff von Rotation in der 80. Minute, als nur noch die Latte den Anschlusstreffer verhindern konnte. Somit konnte der gute Schiedsrichter Kai Herrmann um 11.50 Uhr die sehr faire Begegnung zwischen den beiden Zweiten Mannschaften von Rotation und Löbtau abpfeifen.
Da sowohl Radebeul II, als auch der DSC II beide ihre Außwärtsspiele verloren haben steht nun die Zweite bereits mit einem Polster von sage und schreibe 6 Punkten auf den Zweitplatzierten in der Stadtliga B ganz oben in der Tabelle. Ein großes Lob an ALLE Beteiligten, die einen bis hierhin sehr guten Saisonstart möglich gemacht haben.

Aufstellung: Creutz, Freude, Richter, Laspe, Bruntsch (C), Schmitt, Weichold, Uhlig, Birk (88. Erler), Golm (60. Kleminski), Serszinsky (90. Köhler)
Tore: 1:0 Freude (03. Minute ET), 1:1 Uhlig (34. Minute), 1:2 & 1:3 Weichold (48. & 50. Minute)
Zuschauer: 50

Autor: Martin Erler