2. Männer

01.06.14 - Zweite mit Kantersieg im letzten Heimspiel

Das letzte Heimspiel der Saison bestritt die Zweite Löbtauer Männermannschaft gegen die Reserve des ESV Dresden und hatte offensichtlich nochmal richtig Lust auf Fußball.
Trotz einiger Veränderungen in der Startelf begannen die Dähne-Schützlinge gewohnt offensiv und drängten die Gäste in deren Hälfte. So dauerte es auch nur bis zur 17. Minute, als wie in der Vorwoche Levin Wagner zur Führung traf. Nach einem Steilpass erlief er den Ball, umkurvte den Keeper und schob die Kugel sicher ins Tor. Jener Levin Wagner war es auch, der nur wenige Zeigerumdrehungen später das 2:0 erzielte. Diesmal allerdings per Kopf nach schöner Ecke von Christoph Schmitt. Auch durch den überraschenden Anschlusstreffer der Gäste ließ sich die Zweite nicht verunsichern und konnte die passende Antwort darauf geben. Wiederum nach einer Standardsituation konnte William Reiher einen Abpraller zum 3:1-Halbzeitstand verwerten.
In der zweiten Hälfte knüpfte die Zweite nahtlos an die Leistung des ersten Abschnitts an. Ball und Gegner wurden laufen gelassen und die Gäste hatten vor allem mit den schnellen Kombinationen der Löbtauer ihre sichtlichen Probleme. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Jungs das Ergebnis noch auf 8:1 hochschrauben konnte. Viermal konnte sich Tom Hille in die Torschützenliste eintragen, und auch Verteidiger Toni Freude konnte einen eigenen Treffer bejubeln.
Alles in allem ein toller und ungefährdeter Sieg für die Zweite, die ihre Zuschauer nochmals richtig verwöhnte. Den Abschluss einer überragenden Saison legen die Jungs dann am übernächsten Sonntag (15.06.2014 – 15 Uhr) bei TSV Rotation-Dresden III hin. Auch hier sollten drei Zähler (und Tore) im Bereich des Möglichen sein. Bis dahin!