3. F-Jugend

12.10.13 - Radebeuler BC F3 - Dresden Löbtau F3

Einen unerwarteten Sieg erreichten wir am gestrigen Tage zu ungewöhnlicher Anstoßzeit gegen den RBC.
Nachdem die Mannschaft erst auf dem falschen Platz ankam und dadurch die Spielvorbereitung verkürzt werden mußte, konnten wir 13.15 Uhr unser Auswärtsspiel beim RBC beginnen. Unser Gegner war bis zum gestrigen Tage noch ungeschlagen. In den ersten zehn Minuten zeigten sie auch warum Sie ganz oben stehen. Wir hatten große Probleme ins Spiel zu kommen und konnten nur dank einer soliden Abwehr und unseres starken Torwarts Paul das 0:0 halten. Nach der Hälfte der ersten Halbzeit fanden wir besser ins Spiel und kamen zu eigenen Chancen, welche jedoch teilweise fahrlässig vergeben wurden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Nick das erlösende 1:0. So ging es in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Hälfte nahmen wir weiterhin das Heft in die Hand, konnten jedoch selbst beste Chancen im eins gegen eins gegen den Torwart des Gegners nicht nutzen. Die letzen zehn Minuten konnten wir die Angriffe des Gegners dank Niklas, der die Abwehr zusammenhielt, starken Paraden unseres Keepers und einer vor allem kämpferisch tadellosen Leistung der gesamten Mannschaft abwehren. So gingen wir mit einem durchaus überraschenden aber sicher nicht unverdienten 1:0 als Sieger vom Platz. Kämpferisch überzeugt mit Luft nach oben in der Chancenauswertung, so fällt das Fazit zum letzten Spiel vor der Ferienpause aus.
Kommenden Mittwoch nutzen wir noch die Zeit und testen gegen die G-Jugend der Post.

Es spielten:
Paul, Niklas, Nam, Moritz, Jan, Nick, Denis, Philipp, Leo, Pascal