1. D-Jugend

08.09.13 - Stadtoberliga D-Junioren Quali Staffel 2
SpVgg. Dresden-Löbtau : Rotation Dresden 14 : 3 (4 : 1)

Was für ein Auftakt. Auch wenn die Partie anfangs etwas zäh begann, mit fortschreitender Spieldauer erlebten wir dann ein wahres Torfestival.
Bei uns fehlten neben Toni mit Marius und Alex S. zwei Spieler des älteren Jahrgangs aufgrund von Verletzungen. Aber auch bei Rotation musste improvisiert werden, weil mehrere Spieler der 1. Garnitur nicht verfügbar waren. Aus diesem Grund sollten wir das Endergebnis nicht überbewerten, was aber die Leistung und den Willen der Jungs auf keinen Fall schmälern soll.
Wie schon erwähnt, hatten wir anfangs leichte Probleme das Spiel zu dominieren. Rotation hielt gut dagegen und konnte sich auch die eine oder andere Chance erarbeiten. Unsere Abwehr zeigte zu Spielbeginn die eine oder andere Unsicherheit und brachte sich damit selbst in Bedrängnis. Mit der Zeit fingen sich aber alle und der Gegner kam immer seltener gefährlich vor unser Tor und wir erarbeiteten uns immer wieder Chancen. Die Klarste der Anfangsphase knallte Tom vom Strafstoßpunkt aber an die Lattenunterkante und nicht ins Tor. Vorausgegangen war ein Handspiel von Rotation nach einem Schuss von der Strafraumgrenze. Die vergebene Chance war schnell abgehakt. Mit einem Steilpass durchs Zentrum wurde die Abwehr von Rotation überlistet. Plötzlich standen wir mit 3:1 Überzahl vorm gegnerischen Tor und Marvin machte den ersten Treffer perfekt. Nachdem Nick perfekt frei gespielt wurde, konnte auch er sich in die Torschützenliste eintragen und erhöhte mit seinen beiden Treffern bis auf 3:0. Damit schien das Spiel schon entschieden, wenn sich unsere Abwehr nicht kurz darauf hätte düpieren lassen. So konnte Rotation in Minute 25 auf 1:3 verkürzen. Unsere Mannschaft antwortete aber sofort mit dem 4:1 durch Jonas. Damit ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel brachen dann aber alle Dämme und es gab eine regelrechte Torflut. Rotation konnte noch 2 Treffer erzielen, was aber angesichts unserer 10 Tore in dieser Halbzeit ohne Bedeutung war. Wie schon beim Pokalspiel nutzte unser Trainer den klaren Spielstand um zu experimentieren. Sogar auf der Torwartposition wurde getauscht. Richi ging für Robert ins Tor und Robert durfte zeigen, dass er das Stürmen und Tore schießen noch nicht verlernt hat.
Der Trainer wird ganz sicher dafür sorgen, dass die Jungs, ob der beiden hohen Siege in Pokal und Meisterschaft auch kommende Gegner ernst nehmen werden. So einfach wie jetzt zu Beginn wird sicherlich nicht immer gehen. Die erkämpften Punkte kann uns aber niemand mehr nehmen.

Mannschaftsaufstellung:
Robert, Marc, Alex M., Max, Nick, Richi, Tom, Jonas, Marvin, Jakob

Tore:
Nick 4, Tom 4, Marvin 3, Jonas 1, Richi 1, Robert 1

Bilder vom Spiel >>>