C1-Jugend

15.06.14 - Gelungener Saisonausklang
die C1 gewinnt souverän gegen den Großenhainer FV

Ja, so macht Fußball Spaß, bestes Fußballwetter, Spannung selbst am letzten Spieltag und eine Heimmannschaft mit dem Druck, gegen den Tabellenletzten gewinnen zu müssen, um im Kampf um Platz Drei die eigenen Hausaufgaben zu erledigen.
Jedenfalls wurde ab der ersten Minute deutlich, dass die psychologische Arbeit im Vorfeld durch Trainer und Mannschaft vollumfänglich geleistet worden war. Keine Spur von Überheblichkeit war zu spüren und sofort setzten unsere Jungs die Großenhainer unter Druck, wurden Zweikämpfe gesucht und gewonnen um die frühzeitige Entscheidung herbeizuführen. In der 4. Minute war es dann auch schon so weit, denn nach einem Zuspiel von Lovis Eichler in den Strafraum verwertete Cedric Roßberg den Ball abgeklärt zur frühen Führung mit einem Schuss ins rechte Eck.
Erstaunlicherweise wirkte sich der Treffer nicht unbedingt beruhigend auf unsere C1 aus, denn plötzlich ging irgendwie der Spielfluss verloren und der Tabellenletzte konnte das Spiel zumindest offen gestalten. Wie aus dem Nichts fiel dann auch der zweite Treffer in der 24. Minute. Nach einem direkt von Maurice Moll an die Latte getretenen Freistoß war wiederum Cedric Roßberg zur Stelle und drückte den Abpraller per Kopf zum bereits beruhigenden 2 : 0-Halbzeitstand über die Linie.
Nach dem Seitenwechsel machten unsere Jungs da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Der Gegner wurde frühzeitig attackiert und es stimmten Zweikampfverhalten sowie Laufbereitschaft. Hinzu gesellten sich nun jedoch geniale Spielzüge und aus zwei brillanten Zuspielen von Lovis Eichler auf Maurice Moll entsprangen das 3 : 0 sowie das 4 : 0 in der 40. und 42. Minute.
Die Hausaufgaben waren damit praktisch erledigt, jedoch war dies für die Löbtauer kein Anlass, in ihren Bemühungen nachzulassen. Für weitere Treffer sollte es aber bis zur 56. Minute dauern, in der Tino Lederer von links in den Großenhainer Strafraum stürmte und überlegt auf Maurice Moll zurücklegte, der seinerseits wiederum dem Torwart beim 5 : 0 keine Chance ließ. Danach schien es so, als ob sich unsere Mannschaft in einen Rausch spielen würde. Praktisch jeder Spielzug führte zu einer Torchance und die Großenhainer wurden um ihren eigenen Strafraum herum gebunden. Sehenswert war vor allem das 6 : 0, bei dem Maurice Moll in der 61. Minute eine Flanke von Tino Lederer per Kopfball über den zu weit vor seinem Tor stehenden Torwart verwerten konnte.
Beim letzten Tor revanchierte sich Maurice Moll bei Tino Lederer für dessen Vorlagen mit einem perfekt durchgesteckten Ball, den Letzterer überlegt zum 7 : 0-Endstand verwandelte. Die Minuten danach waren von bangem Warten erfüllt, denn um sicher den dritten Tabellenplatz belegen zu können, benötigte unsere C1 die Schützenhilfe des VfB Fortuna Chemnitz

Bilder vom Spiel >>>